Norbert Ricking

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

Gute Landespolitik braucht den Austausch über Ideen und das gemeinsame Anpacken von Problemen. Wenn ich mit den Menschen im Kreis Borken darüber spreche, welche Themen ihnen politisch wichtig sind, dann höre ich als Antwort ganz häufig KiTa-Plätze, ärztliche Versorgung, Bus- und Bahnverkehr oder mangelnder Wohnraum. Das sind Fragen, um die ich mich als Landtagsabgeordneter kümmern möchte. Mit kreativen Ideen und viel Herzblut werde ich für ein familienfreundlichen, modernes und lebenswertes NRW arbeiten. Mir liegen dabei alle Dörfer und Städte am Herzen.

Auf meiner Webseite finden Sie weitere Informationen über mich. Oder nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich garantiere Ihnen, auf Ihre Fragen und Anregungen persönlich zu antworten.

Ihr Norbert Ricking

Die unzureichende finanzielle Unterstützung, sei es bei der Schuldnerberatung oder bei den Kitas, war nur eines der Themen bei einem Gespräch mit Mitarbeitenden der sozialen Dienste des Caritasverbandes Ahaus-Vreden. Außerdem seien die Aufgaben und Fallzahlen in fast allen Bereichen, bedingt auch durch die Corona-Pandemie, deutlich gestiegen, berichteten die Verantwortlichen der Suchtberatung, der Hilfen für Kinder- und Jugendliche sowie der Gemeindecaritas mir und der CDU-Landtagskandidatin Heike Wermer. Die große Zahl der Flüchtlinge der Ukraine würde die Probleme nicht nur in der Flüchtlingsberatung und -hilfe noch deutlich erhöhen, betonten sie. Unterstützung erhoffen sie sich von der Politik vor allem bei der Bekämpfung des Fachkräftemangels und der Verringerung der Belastung der Beschäftigten.

Mehr Studienplätze im Bereich Sozialpädagogik und Sozialarbeit, weniger befristete Arbeitsverträge durch eine veränderte Projektförderung, eine bessere Bezahlung und auch bessere Arbeitsbedingungen für Beschäftige in den sozialen Diensten sowie mehr Stellen für Kinder- und Jugendpsychotherapeuten vor allem im Nordkreis - dies sind nur einige Punkte, die ich aus dem Gespräch mitgenommen haben und die eine SPD geführte Landesregierung umgehend anpacken muss.
Vielen Dank nochmals an die Caritas Ahaus-Vreden für die Einladung und das sehr informative Gespräch.

 

Für euch gewinnen wir das Morgen.